Biopositive Aspekte vom UV-Licht

Biopositive Aspekte

Zahlreiche biopositive Eigenschaften von Sonne & Solarium sind heutzutage längst durch Fakten belegt und durch unzählige Studien bewiesen. UV-Strahlen, ob Natursonne oder  zertifiziertes Solarium, können mitunter Krankheiten wie Neurodermites, Akne etc. lindern, vorbeugen oder einfach Ihr persönliches Wohlbefinden steigern. Bitte bedenken Sie aber, dass die Behandlung einer Krankheit immer in die Hände eines Arztes gehört.

Nutzen Sie die zahlreichen biopositiven Eigenschaften der UV-Besonnung wie beispielsweise:

  • Bildung von Vitamin D³ (über 90% werden durch UVB-Licht gebildet und in unserem Körper synthetisiert)
  • Osteoporose vorbeugen (Bildung von Vitamin D3)
  • Therapeutische Lichtgewöhnung
  • Aufbau der körpereigenen Lichtschwiele (besonders wichtig im Frühjahr, denn gebräunte Haut ist der beste Lichtschutz)
  • Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems
  • Linderung von Wechseljahrbeschwerden
  • Stärkung der natürlichen Abwehrkräfte
  • Prophylaxe gegen SAD (saisonal bedingte Depressionen/ Winterdepressionen)
  • Steigerung von Wohlbefinden, Vitalität und Lebensfreude durch die Ausschüttung von Endorphinen, den so genannten „Glücksboten“
  • Behandlung von Hautkrankheiten wie z.B. Akne, Schuppenflechte etc.